Unsere Stipendiaten

Erfolge

Nanami Yamane (Korrepetitionsklasse Prof. Bernhard Epstein) erhielt ab Dezember 2020 einen Teilzeitspielvertrag als Solorepetitorin am Staatstheater Braunschweig.

Adam Ambarzumjan (Klarinettenklasse Prof. Norbert Kaiser) war während des Wintersemester 2019/20 Akademist bei den Stuttgarter Philharmonikern. Er gewann außerdem das Probespiel für die feste Stelle des 1. Solo-Klarinettisten in der Württembergischen Philharmonie Reutlingen.

Julia Reuter (BA Sprechkunst/Sprecherziehung) war Darstellerin beim Live-Krimihörspiel Tote schlafen leicht in SWR1 Baden-Württemberg im Rahmen der Stuttgarter Kriminächte 2019. Außerdem synchronisierte sie gemeinsam mit weiteren Studierenden der HMDK Stuttgart die drei Kinofilme Wir – der Sommer …, Scheich Jackson und Die Hexenjäger (Filmpremieren Mai 2019)

Małgorzata Rocławska (Klasse Prof. Ulrike Sonntag und Opernschule) hat in der Weißenhorner Kammeroper im Historischen Stadttheater Weißenhorn im November 2019 die Donna Anna in Don Giovanni dargestellt. Am 1. Februar 2020 hat sie in der Universität Stuttgart die Sopranpartie des Verdi-Requiems mit dem akademischen Chor und Orchester unter Leitung von Veronika Störtzenbach interpretiert. Sie wird im März 2020 in der Eigenproduktion der Stadthalle Balingen die Juno in Orpheus in der Unterwelt verkörpern

Guillermo Gonzalez (Flötenklasse Prof. Davide Formisano) gewann den 3. Preis beim 4. Internationalen Theobald Böhm-Wettbewerb für Flöte und Altflöte (30.09.–02.10.2019, Hochschule für Musik und Theater München).

Dankesschreiben

Ein großes & herzliches Dankeschön an die Gesellschaft der Freunde der HMDK Stuttgart für die finanzielle Förderung meines Meisterkurses im Sommer 2021!
Ich fühle mich höchst verbunden, dass mir die GdF in Ihrer Großzügigkeit eine Hilfe zuteil hat werden lassen, die meine künstlerische Weiterbildung unterstützt.
Ohne diese Zuwendung wäre es deutlich schwieriger für uns Studierende, uns adäquat auf dem erwarteten Niveau fortzubilden.
 
Liebe Grüße
Robin Neck

Sehr geehrter Herr Dr. Völker, sehr geehrte Frau Heupel,
erlauben Sie, dass ich mich sehr bei Ihnen bedanke.
Ich bin Diego Casado und studiere MA Schlagzeug in der Klasse von Prof. Marta Klimasara und Prof. Klaus Dreher. Es war eine große Freude, die Mitteilung der Beschaffung der o. G. Marimba. Ich schätze Ihre Hilfe und Unterstützung bei dieser Bewerbung sehr, sowie die immerwährende Unterstützung meines Lehrers Klaus Dreher, weil ich jetzt mit einem eigenen wirklich sehr guten Instrument noch bessere Möglichkeiten habe, zu arbeiten und mich auch musikalisch noch feiner ausdrücken kann.

Immer dankbar,
Diego Casado, Schlagzeug Klasse

Sehr geehrter Herr Völker,
ich studiere an der Hochschule für Musik Stuttgart Chordirigieren im Master-Studiengang. Ich bin in diesesm Jahr für das Deutschland-Stipendium ausgewählt worden und möchte mich sehr herzlich für die Unterstützung bedanken! In der letzten Zeit ist es manchmal schwierig, guten Mutes zu bleiben und das ist für mich auf jeden Fall ein Lichtblick!

Mit freundlichen Grüßen,
Judith Adamczewski

Für die Unterstützung der Gesellschaft der Freunde der HMDK Stuttgart möchte ich mich ganz herzlich bedanken.
Das Stipendium der GdF ermöglichte mir die Finanzierung eines professionellen Klarinettensatzes, der für das Studium und die berufliche Laufbahn unabdingbar ist. Mit diesen Instrumenten konnte ich dann bei Probespielen für eine Akademie und eine feste Stelle überzeugen. Diese Erfolge sind somit selbstverständlich auch der Förderung der GdF zu verdanken. Das Gesprächskonzert mit Herrn Dr. Völker war ein besonderes Erlebnis, an das ich mich gerne erinnere.

Adam Ambarzumjan

Gesprächskonzert der GdF beim HOCK am Turm 2019, Foto:Oliver Röckle